HomeNewsAgendaKontaktVerwaltung2000Strichpunkt
Portal Zurzibiet
Home > Diverses > Kopf des Monats

Willy Schildknecht

Kopf des Monats Mai 2011

In der Ausgabe 04/2011 des Strichpunkts stellen wir Ihnen Willy Schildknecht vor, der Obmann der Vereine von Kaiserstuhl und Fisibach.

Willy Schildknecht ist in der Ostschweiz, in Niederhelfenschwil SG, aufgewachsen. Nach der Schulzeit ging Willy Schildknecht für zwei Jahre an die Landwirtschaftsschule. Seit er 16 Jahre alt ist, wohnt Willy Schildknecht nicht mehr zu Hause, seine diversen Arbeitsstellen als Bauer zogen ihn von zu Hause weg.

Kurz nach seiner Heirat im Jahr 1974 zog Willy Schildknecht mit seiner Frau nach Kaiserstuhl und übernahm das Lindengut.

Nach Umstrukturierungen auf dem Lindengut zog es Willy Schildknecht in das Baugewerbe, wo er heute im Spezial Tiefbau bei der Firma Spuhler in Fisibach arbeitet.

Willy Schildknecht war als Kind selbst nie in einem Verein. Doch seit Willy Schildknecht in Kaiserstuhl wohnhaft ist, ist er im Schützenverein, wo er Schützenmeister und Stv. bei den Jungschützen ist. Durch seine frühere Tätigkeit in der Schulpflege Kaiserstuhl kam er zum Obmannsamt. Dieses Amt gibt es seit dem Bau des Kaiserstuhler Schulhauses. Der Obmann ist für die Fondsbetreuung und für die Vermietung von Geräten, Apparaten, Geschirr etc. verantwortlich.

Die Vereinspräsidenten/Innen treffen sich einmal im Jahr, um die Termine gemeinsam zu besprechen, damit Terminkollisionen vermieden werden. Auf Grund dieser Besprechung wird dann der Fest- und Veranstaltungskalender von Kaiserstuhl-Fisibach durch Willy Schildknecht erstellt, was ihn in der Zeit von November bis Dezember sehr beansprucht.

„Ich finde die Lösung mit einem Obmann für die Vereine sehr gut. Ich bin mir bewusst, dass viele Gemeinden keinen Obmann haben. Doch in der heutigen Zeit, wo man die Jugend dazu ermuntern sollte, sich zu einem Verein zu gesellen, ist es besonders wichtig, dass alle Vereine an einem Strang ziehen und nicht gegeneinander arbeiten. Deshalb gilt auch die Obmannsdevise: Jeder Verein muss dem anderen Verein helfen! Das Obmannsamt gefällt mir immer noch sehr gut, da man Kontakt zu den anderen Vereinen hat“, so Willy Schildknecht.

Willy Schildknecht verwaltet zudem mit seiner Ehefrau das Schützenhaus der SG Kaiserstuhl- Fisibach.

zurück

© Gemeinde Rekingen 2009-2017ImpressumSitemapKontaktE-Mail